· 

Weihnachtswunderzeit - Ein höchst musikalisches Weihnachtshörspiel

Sind wir im Sommer eigentlich immer draussen, ist der Winter die Zeit, in der wir uns alle gerne daheim einkuscheln. Ich liebe ruhige Abende mit ganz viel Musik. Da ist mir dieses zauberhafte Hörspiel grad recht gekommen. "Papi ausser Haus - Kuschelsocken raus!" hiess das Motto von meinen Kindern und mir. Matratze ins Wohnzimmer, alle Kissen und Plüschtiere zusammensuchen, Decke ausbreiten, Lichter aus und Sternenlampe und Hörspiel an! Und wir liessen uns von Nadja Karasjew in die Weihnachtswunderwelt entführen...

 

Cello und Violinen erklingen... "Es ist so weit, Weihnachtswunderzeit, dein Zauber leuchtet weit, die Dezemberfestlichkeit... uh uh uh... ."

Die Klänge umarmen uns wie die heissgeliebte Kuscheldecke. Ich kann wieder mal nicht anders und muss sofort anfangen mitzusingen. 

Die Geschichte vom kleinen Weltenentdecker fasziniert meine Kinder. Vor allem Livio (5jährig) hört sehr aufmerksam zu, während Laralena (2jährig) und ich zum nächsten Lied "Mummelzeit" auf der Matratze tanzen. 

Witz und viel Charme beweist die Sängerin mit "Der gruselige Kratzeschal". Mein Lieblingssatz daraus: "Doch Papa, der Erbarmungs-lose hält schon bereit die Thermohose!" Endlich verstehe ich, wie es für Kinder sein muss, wenn wir sie so dick einpacken im Winter und sie sich vor lauter wärmenden Kleidern kaum noch bewegen können. 

Unsere Tanzparty wird unterdessen mit "Schlitterschlotterschlittschuh" auf ein ganz neues Niveau gehoben: Tango! Unsere Matratze ist nun ein Eisfeld und wir wagen ein feuriges Tänzchen.

Mein absolutes Highlight ist "Schneeflöckchentanz". Ich liebe und bewundere es, wenn Komponisten es schaffen, dass man die Geschichte auch ohne Worte versteht. Schon mit den ersten Tönen der Violinen und des Klaviers entsteht das Bild von Schneeflocken, von wunderschönen weissen Landschaften, der Schnee, der in der Abenddämmerung das Licht der Laternen reflektiert. Meine Kinder und ich träumen uns in unsere eigene Weihnachtswunderzeit. 

 

Nadja Karasjew ist hier ein einfach zauberhaftes und kurzweiliges Musikhörspiel gelungen. Ihr ging es wie mir: Durch die Geburt ihrer beiden Kinder Ella und Levi inspiriert, fing sie an Kindermusik zu schreiben. Sie gründete 2014 die Dachmarke „Weltenentdecker“, unter der sie Kinderlieder und Geschichten nach dem Motto: „Mit Inhalt gefüllt, vom Leben umhüllt, in Liebe erdacht und handgemacht“ schreibt und gemeinsam mit ihrem Mann, dem Pianisten, Arrangeur und Komponisten Hajo Wiesemann produziert.

Mit hochwertiger Musik und liebevollen Texten will sie Kindern mit dem größten Respekt begegnen und ihnen viel Platz zum Staunen, Träumen und Entdecken geben. Mit "Weihnachtswunderzeit" ist ihr das absolut gelungen!

 

 

Träumt mit und ladet euch das Hörspiel gleich bei ITunes herunter oder bestellt es HIER.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0