Teddy Eddy, tanz mit uns!

"Ja, meine Kinder schauen Youtube!" Und ihr Lieben, bei uns ist es noch schlimmer: Ich schaffe es nämlich auch nicht eine Zeit-Kontrolle einzuhalten. Rabenmutter. Mist. Einmal mehr. 

Aber wisst ihr was? Ich rechtfertige mich nicht. Youtube hat bei uns quasi das Fernsehprogramm ersetzt. Und das Radio noch gleich dazu. So, jetzt ist es raus. 

Wir schauen oft gemeinsam Youtube, alle zusammen und tanzen und singen zu Musikvideos. Ein Kanal, den wir immer wieder besuchen, ist "Teddy Eddy". Ingrid Hofer singt von Teddy Eddy's Erlebnissen und die Tanzvideos machen Lust zum Mitmachen. Unsere Jüngere sagt dazu: "Mami, das han ech gärn!" Unser Grosser, der lieber Fussball spielt als tanzt, mag im Auto Ingrid's CD gerne hören. Ihm gefällt besonders, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und auch mal vom Pupsen und "Gagi machen" singt (HIER). 

Die Musik erinnert mich an meine eigene Kindheit. Ich liebte es mit meiner Grossmutter die Filmmusicals mit Heintje, Peter Alexander und Roy Black anzuschauen. Im Interview mit unserem Sam Smiler erzählt Ingrid, wie Teddy Eddy entstanden ist und warum er ein Dalmatiner-Ohr hat. 

Wir freuen uns ausserordentlich Ingrid im Januar 2020 beim Kindermusik Karussell zu begrüssen! Wir werden gaaaaaanz viel tanzen und lachen! Das ist nämlich Teddy Eddy's Lebensmotto. 

 

Schau mal wieder vorbei! Wir werden bis Ende Jahr immer wieder Verlosungen zu den Kindermusik Karussell-Künstlern durchführen. Von Teddy Eddy gibt es Buch und CD zu gewinnen! Danke Ingrid!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0